Interessengemeinschaft und Schildgener Schützen sagen „Anleuchten“ und „Martinsmarkt“ 2020 Corona-bedingt ab

Das für die Schildgener Dorfgemeinschaft und viele Besucher schon traditionelle gemeinsame Wochenende von Interessengemeinschaft und Schützenbruderschaft Schildgen mit „Anleuchten“ und Martinsmarkt fällt dieses Jahr leider der Corona-Pandemie zum Opfer; wie so viele andere Veranstaltungen auch. „Es ist uns im Vorstand und Beirat nicht leicht gefallen, diese traurige aber notwendige Entscheidung zu treffen, ist das alljährliche „Anleuchten“ Anfang November doch üblicherweise der schöne und gesellige Auftakt, unseren Ortskern und die Türme der Herz Jesu Kirche in vorweihnachtlichem Glanz erstrahlen zu lassen – und dabei viele Freunde, Nachbarn, Alteingesessene und Neuzugezogene zu treffen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen – eben lebendige Dorfgemeinschaft“, so Andrea Dinter, Vorsitzende der Interessengemeinschaft Schildgen.

Auch der Martinsmarkt der Schildgener Schützen, der normalerweise am Samstag und Sonntag dieses „Schildgen-Wochenendes“ mit vielen Ständen und Attraktionen vor und im Bürgertreff einlädt wurde nach vielen Überlegungen und Abwägungen abgesagt. „Wir sind sehr traurig darüber, aber die äußeren Randbedingungen ließen leider keine andere Entscheidung zu. Wir hoffen auf das Verständnis unserer Schildgener Mitbürgerinnen und Mitbürger. Auch hat es uns sehr leid getan, den schon in Vorbereitung und Erwartung engagierten Standbetreibern absagen zu müssen – wir hoffen auf nächstes Jahr“, so Kai Cramer, Vorstandsmitglied von der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Schildgen.

Aber auch ohne dieses liebgewonnene Wochenende mit Anleuchten auf dem Parkplatz neben Uhren-Optik-Schmuck BROICH und dem anschließenden Martinsmarkt hängen und leuchten auch in diesem Jahr wieder viele Sterne entlang der Altenberger-Dom-Straße und schaffen eine wunderbare Atmosphäre, die auf die dunkler werdende Jahres- und bald beginnende Adventszeit einstimmt. Interessengemeinschaft und Schützen wünschen allen eine gute Adventszeit und dass wir alle gut und gesund durch Herbst und Winter kommen.