IG Schildgen überreicht Bürgerantrag an Bürgermeister & Ratsfraktionen

Die Interessengemeinschaft Schildgen e.V. hat am heutigen Dienstagmittag einen Bürgerantrag gemäß § 24 GO NRW, für den derzeit in den Schildgener Geschäften Unterstützer-Unterschriften gesammelt werden, an Herrn Bürgermeister Frank Stein übergeben bzw. dem Bürgermeisterbüro der Stadt Bergisch Gladbach überreicht. Dieser Bürgerantrag wurde ebenfalls an die Fraktionen im Rat der Stadt Bergisch Gladbach per E-Mail übersendet.

Den Bürgerantrag im Wortlaut dokumentiert freundlicherweise das Bürgerportal Bergisch Gladbach.

Mit diesem Bürgerantrag bekunden u.a. über 50 Gewerbetreibende in Bergisch Gladbach-Schildgen ihren Unmut und ihre Große Sorge im Hinblick auf die geplante Umgestaltung der Altenberger-Dom-Straße. Sie können den Bürgerantrag mit Ihrer Unterschrift noch bis Dienstag, den 31.05.2022, unterstützen. Unterschriftenliste liegen in vielen Geschäften Schildgens, insbesondere entlang der Altenberger-Dom-Straße, bereit. Die Händlerinnen und Händler geben gerne auch nähere Auskunft und informieren.

Die gesammelten Unterschriften werden am Dienstag, den 31.05.2022, um 16:45 Uhr in Ergänzung zum bereits übergebenen Bürgerantrag an den Vorsitzenden des Ausschusses für Mobilität und Verkehrsflächen vor dem Rathaus in Bensberg überreicht.

Unterschriftenaktion – Wir bitten um Ihre Unterstützung

Die IG Schildgen bittet um Ihre Unterstützung! Unterschrieben werden kann ab sofort in den Geschäften Schildgens, insbesondere entlang der Altenberger-Dom-Straße. Die Händlerinnen und Händler geben gerne auch nähere Auskunft und informieren.

Für Ihre Unterstützung bedanken wir uns im Namen der Händler und Dienstleister in Schildgen!

Wir protestieren gegen:

  • Den ersatzlosen Entfall aller Kurzzeitparkplätze entlang der Altenberger-Dom-Straße.
  • Die Entfernung der Zufahrt zum Parkplatz Altenberger-Dom-Str. 113 (neben Irish Pub)
  • Die Entfernung der Zufahrt zum Parkplatz Altenberger-Dom-Str. 139 (Parkplatz Firma Broich) durch Bau einer Bushaltebucht
  • Die Führung des Fußweges über den Parkplatz vor Herz Jesu.
  • Den Entfall der Fußgängerampel auf der Kempener Straße vor Polito.

Unsere Mobilitätsumfrage
im Zeitraum 28.03. – 09.04.22 ergab:

Von 11.391 befragten KundInnen erreichten uns mit dem ÖPNV 1,55%, mit dem Fahrrad 6,06%, zu Fuß 25,56% und mit dem KFZ 66,82%.
Dieses Mobilitätsverhalten muss in einem Verkehrskonzept Berücksichtigung finden!

Wir fordern deshalb:

  • Die Erreichbarkeit des Ortskerns für alle Verkehrsteilnehmer sicherzustellen.
  • Kurzzeitparkplätze für KundInnen zu erhalten oder neu einzurichten.
  • Maßnahmen zur Reduzierung des Durchgangsverkehrs und zur Verbesserung der Umwelt- und Aufenthaltsqualität im Ort zu berücksichtigen.

Dorffest & Schützenfest am 03. Juli 2022 in Schildgen – Save the date!

Die Interessengemeinschaft Schildgen veranstaltet in diesem Jahr wieder ihr großes Dorffest im Ortszentrum. Traditionell wird es, nach zwei Jahren Coronapause, wieder am ersten Julisonntag, dem 03.07.2022, zeitgleich mit dem Schützenfest stattfinden. Die Besucher erwartet ein buntes Bühnen- und Rahmenprogramm, während die Geschäfte zum verkaufsoffenen Sonntag (13:00 – 18:00 Uhr) ihre Ladentüren öffnen werden.

Bühnenprogramm

  • 11:00 Uhr – Puppenbühne Willi Maatz
  • 13:00 Uhr – Eröffnung des Dorffestes mit Grußwort des Bürgermeister
  • 13:30 Uhr – Festumzug der Schützen
  • 14:00 Uhr – Puppenbühne Willi Maatz
  • 15:00 Uhr – Tanzvorführung des TuS Schildgen 1932 e.V., Free Rednecks Funny Linedance Schildgen und der Voiswinkeler Spatzen
  • 16:30 Uhr – Framework: Pop, Rock & Evergreens aus Remscheid
  • 19:00 Uhr – Triple Sec: Acoustic Rock Cover Trio

Die Dorffest-Bühne steht auf dem Parkplatz der Firma Broich (Altenberger-Dom-Straße 139). Für ein abwechslungsreiches Angebot an Speisen und Getränken ist gesorgt.

Flohmarkt hinter der Herz Jesu Kirche

Hinter der Herz-Jesu Kirche findet der beliebte Flohmarkt in diesem Jahr wieder statt. Hierzu ist eine vorherige Anmeldung notwendig. Ansprechpartner ist Heinz Olbrück, Tel. 02202 – 98 20 30 oder h.olbrueck@netcologne.de

Weiteres Rahmenprogramm & Angebot

Weitere Stände und Angebote der örtlichen Händler, Unternehmer und Vereine sind im gesamten Ortskern entlang der Altenberger-Dom-Straße vertreten. Es gibt u.a. ein Bungeetrampolin, Riesenrutsche, Straßenkünstler und weitere Unterhaltung. Alle Aussteller und Aktivitäten werden einige Tage vor dem Dorffest auf www.ig-schildgen.de veröffentlicht.

 

IG Schildgen informiert jetzt auch via Schaukasten

Ab sofort kann man sich auch „offline“ über die Neuigkeiten und die Aktivitäten der Interessengemeinschaft Schildgen e.V. informieren. In dieser Woche wurde an der Altenberger-Dom-Straße / Ecke Schlagbaumweg (auf Höhe der Löwenapotheke) ein Schaukasten installiert. Damit sollen insbesondere auch die Bürgerinnen und Bürger Schildgens informiert bleiben, die nicht oder nur unregelmäßig auf das Internet und soziale Medien zurückgreifen. Vielen Dank an Manfred Schmitz (Viva Flora) für die Spende sowie Montage des Schaukastens.

10 Jahre Fairtrade Stadt Bergisch Gladbach

Im Schildgener Pfarrsaal erfolgte vergangenen Samstag der Startschuss in das Jubiläumsjahr „10 Jahre Fairtrade Stadt Bergisch Gladbach“. Organisiert wurde die Veranstaltung von der „Steuerungsgruppe Fairtrade Bergisch Gladbach“ gemeinsam mit unserem ortsansässigen Begegnungscafé Himmel & Ääd. Der gesamte Tag stand ganz im Zeichen des Fairtrades und gliederte sich in drei Schwerpunkte: Am Vormittag gab es ein faires Genießer-Frühstück, am Nachmittag gab es interessante Vorträge und am Ende nach einigen Grußworten klang ein gelungener Tag bei kalten Getränken, Kleinigkeiten zum Essen und Livemusik der Steven Ouma Band aus. Natürlich folgte auch die IG Schildgen der Einladung. Vom Vorstand waren Manfred Schmitz (im Foto zweiter von links) und Martin Büchel vertreten.

IG Schildgen-Vorstand bekommt „frischen Wind“

Die Interessengemeinschaft Schildgen e.V. hat am Montag, den 07. März 2022, bei ihrer jährlichen Jahreshauptversammlung turnusgemäß ihren Vorstand gewählt. Gleich vier neue Gesichter werden zukünftig den Vorstand des Händler- und Unternehmerverbands im Ortsteil Schildgen/Katterbach unterstützen. Aber nicht nur frischer Wind im Vorstandsteam lässt erwartungsvoll in die Zukunft blicken, auch das traditionelle Dorffest soll in diesem Sommer nach zwei Jahren Coronapause wieder stattfinden.

Aufgrund veränderter beruflicher sowie privater Lebenssituationen stellten sich der bisheriger stellvertretende Vorsitzende und Kassierer Gerd Westphal (Firma Kaspers), die Beisitzer Jochen König (König Bestattungen) und Achim Rieks (Café Himmel & Ääd) sowie die Beisitzerin Conni Hornig (CH cosmetics) nicht erneut zur Wahl.

Stellvertretend für die gesamten Mitgliederversammlung bedankte sich die IG-Vorsitzende Andrea Dinter bei den vier ausscheidenden Vorstandsmitgliedern für ihr, teils langjähriges, Engagement für die Interessengemeinschaft Schildgen.

Bei der anschließenden Vorstandswahl konnten dann alle vier offenen Posten neu besetzt werden. Manfred Schmitz (Viva Flora) wird zukünftig als neuer stellvertretender Vorsitzender und Kassierer den Kernvorstand unterstützen. Als neue Beisitzer wurden Martin Büchel (Martin Büchel Marketing Services und TuS Schildgen) mit Schwerpunkt für Öffentlichkeitsarbeit, Ricarda Zurhellen (Andreas Machon Elektro) als Schriftführerin sowie Kai Cramer (St. Sebastianus Schützenbruderschaft) gewählt.

Den Vorstand komplettieren die wiedergewählte Vorsitzende Andrea Dinter (Nähgalerie Dinter und Postfiliale), ihr Stellvertreter Friedhelm Schlaghecken (Obst & Gemüse Schlaghecken), Manfred Sistig (Bühnemobil), Dirk Schlaghecke (Beschallungstechnik Schlaghecke) sowie Marco Polito (Schreibwaren & Reisebüro Polito).

Der frisch gewählte Vorstand freut sich nun auf seine Aufgaben und hat sich für die kommenden Jahre viel vorgenommen. Mittlerweile über 70 Mitglieder zählt die IG Schildgen. Vorsitzende Dinter: „Das ist ein deutliches Signal für die enorme Geschäfts- und Unternehmensvielfalt im Stadtteil.“

Mit Freude dürften sicherlich viele Schildgener Bürger und Bürgerinnen die Nachricht zur Kenntnis nehmen, dass die Interessengemeinschaft in diesem Jahr wieder ihr großes Dorffest im Ortszentrum plant. Traditionell wird es, nach zwei Jahren Coronapause, wieder am ersten Julisonntag, dem 03.07.2022, zeitgleich mit dem Schützenfest stattfinden. Besucher erwartet ein buntes Bühnen- und Rahmenprogramm, während die Geschäfte zum verkaufsoffenen Sonntag ihre Ladentüren öffnen werden: „Endlich können wir unser liebgewonnenes Dorffest wieder durchführen und so etwas für unsere Dorfgemeinschaft in Schildgen anbieten“, freut sich Vorsitzende Dinter. Weitere Informationen dazu folgen.

Auf dem Gruppenfoto von links nach rechts: Ricarda Zurhellen, Manfred Schmitz, Kai Cramer, Manfred Sistig, Andrea Dinter, Dirk Schlaghecke, Marco Polito, Friedhelm Schlaghecken, Martin Büchel

Frohe Weihnachten

Liebe Schildgener Bürgerinnen und Bürger,

ein weiteres turbulentes Jahr neigt sich dem Ende zu. Wir möchten uns im Namen der Einzelhändler und Gewerbetreibenden bei Ihnen für Ihre Unterstützung und Treue der lokalen Unternehmen recht herzlich bedanken!

Wir wünschen Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Übergang in das neue Jahr 2022. Bleiben Sie gesund!

Der Weihnachtsbaum in Schildgen steht und ist geschmückt!

Seit dieser Woche steht unser Schildgener Weihnachtsbaum wieder auf dem Marktplatz/Parkplatz neben der Firma Broich. Die Stadt Bergisch Gladbach hatte ihn aufgestellt und wie es die liebgewonnene Tradition verlangt, wurde er auch in diesem Jahr wieder von der Interessengemeinschaft Schildgen geschmückt.

Wir bedanken uns bei den IG-Mitgliedern Andreas Machon Elektro sowie seiner Frau, Christoph Sistig von Bühnemobil, Martin Büchel Marketing Services, den Damen vom Café Himmel & Ääd sowie Andrea Dinter (Nähgalerie Dinter / Stichbystich) für das kurzweilige Schmücken bei strahlendem Sonnenschein und winterlichen Temperaturen.

Sehr freuen wir uns auch, dass eine andere schöne Tradition bei uns in Schildgen, das gemeinsame Anleuchten, in diesem Jahr wieder stattfinden wird. Zum Einschalten der Weihnachtsbeleuchtung und des Weihnachtsbaums lädt die IG Schildgen herzlich am Freitag, 12.11.2021 ab 18:00 Uhr ein. Dieses Mal findet die Veranstaltung aus Platzgründen jedoch auf dem Dorfplatz hinter der Herz-Jesu-Kirche am Bürgerzentrum Schildgen statt.

IG Schildgen spendet 5.160,93€ an die Hochwasserhilfe Bergisch Gladbach

Die Interessengemeinschaft Schildgen e.V. sammelte beim Verkauf der Eintrittskarten für den Streetrock auf dem Dorfplatz im vergangenen September Spenden für Flutopfer aus Bergisch Gladbach. Die Spendensumme wurde von diversen IG-Mitgliedern großzügig aufgestockt.

Zusammengekommen ist so eine stolze Summe von 5.160,93 Euro, die nun von der Vorsitzenden Andrea Dinter und Beirat Achim Rieks in Form eines symbolischen Schecks an den Bürgermeister Frank Stien überreicht wurde.

Weitere Informationen können im Bericht auf der Website der Stadt Bergisch Gladbach nachgelesen werden.